bald 03.10
Ballett

3 Generationen

Ballettabend von Marco Goecke und Emrecan Taniş 19:30 – 20:40 Uhr / Opernhaus
Aktuelles
Ballett in Zeiten von Corona
PETITION DER TANZSCHAFFENDEN IN NIEDERSACHSEN

Wir erleben eine Zeit, in der Tanz als verzichtbarer Luxus eingestuft wird. Seit Monaten sind die Kultureinrichtungen geschlossen und versuchen über Online-Formate die Zuschauer*innen zu erreichen. Viele Tanzschaffende der freien Szene haben in Folge der Pandemie ihre Lebensgrundlage verloren und sind in ihrer Existenz bedroht. Das Staatsballett Hannover wendet sich gemeinsam mit Tanzschaffenden aus Niedersachsen in einem offenen Brief an die Verwaltungsberufsgenossenschaft und fordert klare Regularien und Rechtssicherheit für den Arbeitsalltag von Tänzer*innen.

Mehr dazu

Ballett in Zeiten von Corona
Hygiene-Knigge

Wir freuen uns, wieder für Sie spielen zu dürfen! Damit dies gut funktioniert, halten wir uns strikt an die geltenden Verordnungen für die weitere Eindämmung der Corona-Pandemie. Alle Vorstellungen finden bis auf Weiteres unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt.

Mehr dazu

Wiederaufnahme
3 Generationen

"Was da im Miteinander von Musik und Choreografie passiert, ist absolut elektrisierend – ein Gänsehautprogramm." (Deutschlandfunk)
Letzte Chance: Der Ballettabend mit Choreografien von Ballettdirektor Marco Goecke und Nachwuchschoregraf Emrecan Taniş steht nur noch wenige Male auf dem Spielplan.

Mehr dazu

Digitale Angebote
Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie alle digitalen Beiträge: Videos, Interviews, Podcasts und Blogs – viel Spaß beim Stöbern!

Mehr dazu

Podcast
Backstage

In der Podcastreihe Backstage geben Tänzer*innen und Choreograf*innen des Staatsballett Hannover Einblicke hinter die Kulissen: In der neuesten Ausgaben sprechen Choreograf Emrecan Taniş und Tänzer Özkan Ayik über Proben auf Distanz und den Prozess, ein bestehendes Stück "Corona-konform" einzustudieren.

Mehr dazu

Spielzeit 2020/21

Vorverkauf

Der Vorverkauf für die Monate September und Oktober läuft bereits. Der Vorverkauf für die Monate November und Dezember startet am 25.09.2020! Festplatz-Abonnent*innen können ihre Eintrittskarten immer zwei Tage vor dem Vorverkaufsstart erwerben. Alle Vorstellungstermine finden Sie im Kalendarium.