Schauspiel

Jenseits der Sonne

Buchpräsentation von Kseniya Fuchs

04. Dezember 2019

Cumberlandsche Galerie

Inhalt

Der Verein Freie Ukraine Braunschweig und der Verein ukrainischer Studierender in Niedersachsen laden Sie in Kooperation mit dem Staatstheater Hannover und der Landeshauptstadt Hannover zur Vorstellung des Buches „Jenseits der Sonne“ von Kseniya Fuchs ein. Die Botschaft der Autorin ist, dass man den Bann des Schweigens um psychische Krankheiten brechen sollte.

Dieses Programm erwartet Sie:
Lesung mit der Buchautorin Kseniya Fuchs – Buchausschnitte auf Deutsch vorgelesen von Marita Lux

Podiumsdiskussion zwischen Kseniya Fuchs, der Psychotherapeutin Reinhild Zenk und dem Sozialpsychologen Hatab Omar zum Thema „Psychische Erkrankungen und deren Stigmatisierung“, moderiert von Frau Dr. Susanne Kappes, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin

Musikalische Untermalung von FG Duo – Tymofiy Dey (Querflöte) und Pavlo Pakshyn (Gitarre)

Im Rahmen der geplanten Veranstaltung wollen wir ein Zeichen dafür setzen, dass psychische Problemlagen – ob eigene, der Betroffenen im Familien- oder Bekanntenkreis oder in der Gesellschaft übergreifend – nicht vernachlässigt werden dürfen. Es soll öffentlich und gemeinsam darüber gesprochen werden, welche psychischen Krankheiten es gibt und welche konkreten Umgangsmöglichkeiten und Lösungsansätze dafür geeignet sind. Diskutiert wird ebenfalls über Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Umgang mit Krankheit und Disfunktionalität im interkulturellen Kontext.

Einen Raum der Kontemplation eröffnet ein Flöten-Gitarrenensemble aus zwei jungen Musikern mit ausgewählten Stücken durch die musikalischen Epochen.

Wir freuen uns, wenn Sie kommen.