Jugend spielt für Jugend

 

43. Schul-und Jugendamateurtheater-Festival

ALL TOMORROW’S PARTIES

 

 

UNSER THEMA

Es ist okay Parties zu vermissen. Natürlich ist Party ein Privileg, aber … Wirklich? Müssen wir für alle Zukunft darauf verzichten? Und worauf noch im neuen „Normal“? Oder gehen sie nur anders, die Parties der Zukunft? Was braucht ihr, was haltet ihr für unbedingt nötig, damit ihr euch glücklich fühlt und für die Welt eine Zukunft denken könnt? – Zeigt uns, was für euch und die Welt, in der ihr leben wollt, wichtig ist und wie ihr das Ganze für die analoge oder die digitale Bühne bearbeitet. Zeigt uns, was für euch unverzichtbar ist!

 

DAS FESTIVAL

Jugend spielt für Jugend, das vom 29. Juni bis zum 03. Juli 2021 stattfinden wird, ist als ein hybrides Festival geplant, d.h. es wird sowohl Veranstaltungen auf den Bühnen des Ballhofs als auch im virtuellen und im Stadtraum geben.

 

WER DARF SICH BEWERBEN?

Eingeladen sind alle Spielwütigen von 6-25 Jahren – ob Schultheater-AG oder Darstellendes Spiel-Kurs, ob Jugendclub eines Theaters* oder freier Theaterclub in Hannover und der Region. Eingeladen sind – jedenfalls für alle digitalen Theaterformate – auch Theatermacher*innen über die Stadt und die Region Hannover hinaus. Für das Festivalmotto ALL TOMORROW’S PARTIES suchen wir Projektideen, die sich aktiv mit dem neuen „Normal“ auseinandersetzen und neue Spielformen und Theaterformate erforschen.

Alle Bewerbungen sind willkommen! Bewerbt euch mit euren Konzepten und bereits erarbeitetem Material für digitale und analoge Festivalbeiträge, ob Zoom- oder Telegram-Performance, Live-Hörspiel, Gaming-Format, Audiowalk, Podcast, klassisches analoges Theater oder ganz neuen theatralen Ideen im Umgang mit der momentanen Situation, auf die wir selbst noch nicht gekommen sind. Die Dauer eures Projektes sollte 70 Minuten nicht überschreiten.

 

*ausgenommen die Playstation-Clubs des Schauspiel Hannover

 

 

DAS AUSWAHLVERFAHREN UND PROBENBEGLEITUNG

Bis zum 15. Januar 2021 reicht ihr uns eure Bewerbung mit einem digitalen Moodboard (Fotos, Videos, Zeichnungen, kurze Texte usw.) ein, das euer Inszenierungskonzept möglichst anschaulich darstellt. Eine Jugendjury wählt mit Unterstützung von Fachleuten aus den eingegangenen Bewerbungen sechs bis zehn Produktionen aus, die die Bandbreite jungen Theaters zeigen sollen. Die ausgewählten Gruppen präsentieren während des Kick-Offs am 16. Februar 2021 ihre Inszenierungskonzepte und machen sich im Anschluss mit der Unterstützung von Coaches an die Realisierung ihrer Idee.

 

TEILNAHMEKOSTEN

Das Festival Jugend spielt für Jugend ist für die performenden Gruppen sowie alle im Bewerbungsverfahren ausgeschiedenen Gruppen kostenlos. Allen auftretenden Gruppen wird ein kleines Care-Paket zur Verfügung gestellt. Den Zugang zu den digitalen Aufführungen erhalten die Zuschauer*innen nach Anmeldung über einen Link auf unsere Plattform. Näheres wird zeitnah vor Festivalbeginn bekanntgegeben.

 

BEWERBUNGSVERFAHREN

Bewerber*innen reichen mit dem Bewerbungsformular eine digitale Projektskizze in Form eines Mood-Boards, und/oder eines Videoclips und/oder eines Probenmitschnitts ein. Es können nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden.

 

BEWERBUNGSFORMULAR

Das Bewerbungsformular findet ihr hier.

 

ONLINE-SPRECHSTUNDE

Am Mittwoch, 18. November 2020 um 17:00 Uhr gibt es eine Online-Sprechstunde zu allen Fragen bezüglich der Bewerbung für das Festival, insbesondere zu digitalen und neuen analogen Theaterformaten.

Anmeldung dazu bei: schule@staatstheater-hannover.de

Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter*innen der Abteilung Künstlerische Vermittlung & Interaktion jederzeit für Nachfragen zur Verfügung. Einfach eine Mail schreiben an: interaktion@staatstheater-hannover.de

 

 

In Kooperation mit