Michele Gamba

Michele Gamba

Der italienische Dirigent Michele Gamba studierte Komposition und Philosophie, Klavier und Dirigieren in Mailand und an der Royal Academy of Music in London, in Wien und an der Accademia Chigiana in Siena. Nachdem er als Gewinner des Rudolf Serkin Preises zunächst eine Karriere als Pianist verfolgte, debütierte er 2009 als Dirigent in der Londoner Royal Festival Hall im Rahmen des „Future Firsts“-Programms des London Philharmonic Orchestra. Nach Theaterstationen an den Staatsopern in Hamburg und Berlin sowie im Young Artists Programme des Royal Opera House Covent Garden arbeitet er heute als freischaffender Konzert- und Operndirigent. So wurde er von zahlreichen Orchestern europaweit für Konzerte eingeladen, darunter die Southbank Sinfonia London, das Welsh National Opera Orchestra, I Pomeriggi Musicali Mailand, das Orchestra del Maggio Musicale in Florenz, das Orchestra Sinfonica Siciliana Palermo, das Orchestra Sinfonia Nazionale della RAI, das Orchestre National Montpellier, die Duisburger Philharmoniker und das Tokyo Symphony Orchestra. Operndirigate führten Michele Gamba in den vergangenen Jahren an die Opernhäuser in Hamburg, Berlin (Staatsoper), Stuttgart, Straßburg, Venedig (La Fenice), Rom, Montpellier, Toulouse und Lissabon. Nach seinem Einspringen in letzter Minute als Dirigent von Verdis „I due foscari“ an der Mailänder Scala 2016 wurde er mehrfach an das größte Haus seines Heimatlandes eingeladen, so im November 2019 für Donizettis „L’elisir d’amore“. Michele Gamba 2014 über seine Zeit am ROH Covent Garden https://www.roh.org.uk/news/young-artist-profile-michele-gamba

Aktuelle Stücke

6. Sinfoniekonzert: Passion

So, 29.03.2020 / 17:00 - 18:30 Uhr Opernhaus
23,00 € - 45,00 € Konzert-Abo am Sonntagnachmittag Besetzung calendar_open_alt
Musikalische Leitung Michele Gamba Installation und Video Jean-Philippe Clarac, Olivier Deloeil

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
Mo, 30.03.2020 / 19:30 - 21:00 Uhr Opernhaus
21,00 € - 41,00 € Konzert-Abo am Montagabend Besetzung calendar_open_alt
Musikalische Leitung Michele Gamba Installation und Video Jean-Philippe Clarac, Olivier Deloeil

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover