Louis Steinmetz

Louis Steinmetz erhielt seine tänzerische Ausbildung am Konservatorium der Stadt Luxemburg, sowie an der ESDCM Rosella Hightower in Cannes. Von 2015-2018 studierte er Zeitgenössischen Tanz an der Kunsthochschule Codarts in Rotterdam. Während seines Studiums tanzte er u. a. in Choreografien von Jirí Kylián, Club Guy & Roni und Mauro Bigonzetti. 2015 und 2016 war er Teil des NDT Summer Intensive Programms, wo er in Choreografien von Paul Lightfoot & Sol Léon, Crystal Pite, Jianhui Wang und Menghan Lou mitwirkte. 2017/18 absolvierte Louis Steinmetz seine Hospitanz am Luzerner Theater, wo er während der Spielzeit 2018/19 zum Ensemble gehörte. Mit der Spielzeit 2019/20 gehört er zum Staatsballett Hannover unter der Leitung von Marco Goecke, wo er in den Stücken Prélude (Medhi Walerski), Kosmos (Andonis Foniadakis), Nijinski (Marco Goecke) und in der Solo Choroegrafie Äffi (Marco Goecke) zu sehen war.

Aktuelle Stücke