Wolf List

Wolf List
© 2020, Katrin Ribbe

Geboren 1955 in Hamburg. Private Schauspielausbildung. Studienaufenthalt in Moskau am Künstlertheater A. P. Tschechow. Engagements u. a. am Deutschen Theater Göttingen, Theater Freiburg, Staatstheater Kassel, Theater Basel und an den Münchner Kammerspielen. Daneben zahlreiche Arbeiten für Film, Fernsehen und Hörfunk. Seit der Spielzeit 2005/06 ist Wolf List Ensemblemitglied am Schauspiel Hannover. Hier spielte er u. a. in Trauer muss Elektra tragen (Regie Wilfried Minks), Schmutzige Hände (Regie Rafael Sanchez), Die Verwandlung (Regie Tomas Schweigen), 1984 (Regie Florian Fiedler), Hotel Paraiso (Regie Barbara Bürk, eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2005), Eine Familie (Regie Tina Lanik), Deportation Cast (Regie Peter Kastenmüller), Edda (Regie Thorleifur Örn Arnarsson, ausgezeichnet mit dem Deutschen Theaterpreis Der Faust 2018) und Der Club (Regie Alexander Eisenach). Wolf List ist u. a. zu sehen in Ronja Räubertochter, Don Karlos sowie in Die verlorene Ehre der Katharina Blum.