Moritz Küstner

Moritz Küstner

Geboren 1989 in Erfurt. Er studierte an der Hochschule Hannover Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Während seines Studiums verbrachte er ein Jahr in Aarhus, Dänemark, an der renommierten Danish School of Media and Journalism. 2015 schloss er sein Studium ab und arbeitet seitdem als freier Fotojournalist in Hannover, u. a. für die Zeit, den Stern, das Süddeutsche Magazin, CNN und zahlreiche weitere Magazine und Zeitungen. Seine Arbeiten wurden ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendfotopreis, dem College Photographer of the Year und waren u. a. für die Sony World Photography Awards nominiert. Die Arbeit „The dying Dead Sea“ ist mit Hilfe eines Stipendiums der VG Bild-Kunst entstanden. Seine Fotos wurden 2017 im Rahmen einer Gruppenausstellung am „Head of Photo Festival“ in Sydney und 2018 bei einer Gruppenausstellung am Lumix-Festival gezeigt.

Aktuelle Stücke

Furien des Erinnerns