Mazlum Nergiz

Geboren 1991 in Diyarbakir/Türkei. Studierte Komparatistik, Kulturanthropologie und Medienkunst in Berlin, Weimar und am Graduiertenkolleg der Kunsthochschule Amsterdam. Als Dramaturg konzipierte er am Maxim Gorki Theater in Berlin Stücke und Entwicklungsprojekte u. a. mit Regisseur*innen und Autor*innen wie Sivan Ben Yishai, Falk Richter, Data Tavadze, Lola Arias, Hans-Werner Kroesinger und Christian Weise. Dort hat er auch zahlreiche interdisziplinäre Projekte mit nicht-professionellen Darsteller*innen realisiert. Das Stück Stören in der Regie von Suna Gürler wurde zum Radikal jung 2017 - Das Festival für junge Regie in München und zum Theatertreffen der Jugend 2017 in Berlin eingeladen. Im Oktober 2018 hat er das Performing Arts Festival WAR OR PEACE — Crossroads of History 1918/2018 kuratiert.
Seit der Spielzeit 2019/20 ist Mazlum Nergiz Dramaturg am Schauspiel Hannover.

Aktuelle Stücke

Fr, 12.11.2021 / 18:00 – 21:00 Uhr Digitale Bühne: Klimatrilogie Online
5,00 € – 20,00 €
Regie Marie Bues Bühne Heike Mondschein Kostüme Amit Epstein Choreografie Bahar Meriç Musik Johannes Frick Dramaturgie Mazlum Nergiz Vater, Fred, Chor Bernhard Conrad Parze 2, Sie Caroline Junghanns Mutter, Doris, Chor Birte Leest Tochter, Marianne, Chor Alrun Hofert Parze 1, Caro Tabitha Frehner Sonja, Chor Amelle Schwerk Kondukteur, Schneider, Chor Alban Mondschein Felix Nachtigal, Autor, Chor Kaspar Locher Luis Madoff, Martin, Chor Nicolas Matthews Live-Musik, Hologramm, Chor Johannes Frick

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt