Laura Kirst

Geboren 1990 in Hamburg. Sie ist Bühnen- und Kostümbildnerin und studierte an der Universität der Künste Berlin bei Florence von Gerkan. Assistenzen bei Bernd Skodzig und Sasha Waltz führen sie an das Mariinsky Theater in St. Petersburg, die Deutsche Oper Berlin und die Nationale Opera in Amsterdam. Sie entwarft Kostüm- und Bühnenbilder für Fabian Gerhardt u.a. am Schauspielhaus Bochum und Schauspiel Frankfurt, sowie Lucia Bihler u.a. am Volkstheater München, Staatsschauspiel Mainz und der Volksbühne Berlin. Für ihr Kollektiv CIAO NOW entstanden Kostüme für den Spielfilm Odysee und für Produktionen am Dramos Theatras Siaulai, Litauen und der Volksbühne Berlin. In der Kritikerumfrage der Theater heute 2018/19 wurde sie für das Bühnen- und Kostümbild für 3 Milliarden Schwestern an der Volksbühne als beste Nachwuchskünstlerin genannt. Am Schaupiel Hannover entwarf sie die Kostüme für die Serie Eine Stadt will nach oben Folge 7+8.
In der Spielzeit 2020/2021 entwirft sie am Schauspiel Hannover die Kostüme für Das Bildnis des Dorian Gray in der Regie von Nikolas Darnstädt.

Aktuelle Stücke