Friederike Schubert

Friederike Schubert

Geboren 1987 in Dresden, studierte 2009 bis 2013 Schauspieltheater Regie (BA) an der Theaterakademie Hamburg und 2014 bis 2016 an der Toneelacademie Maastricht (MA). Ihre studentischen Arbeiten wurden zum 150% Made in Hamburg Festival und der Young Actors Week Salzburg eingeladen. Nach Regieassistenzen am Staatsschauspiel Dresden und am Theater Bremen wechselte sie 2016 mit Benedikt von Peter als Dramaturgin ans Luzerner Theater. Hier verwirklichte sie Arbeiten u. a. mit Maximilian Merker, Nina Mattenklotz, Alexander Giesche und Ivna Žic. Die mit Alexander Giesche entstandene Arbeit „WHITE OUT — Begegnungen am Ende der Welt“ wurde zum Schweizer Theatertreffen 2018 nach Zürich eingeladen. Neben ihrer Arbeit als Regisseurin und Dramaturgin für Schauspiel und Musiktheater arbeitet sie als Lehrbeauftragte für die Zürcher Hochschule der Künste, die Hochschule der Künste Bern und die Hochschule für Musik und Theater Rostock. 2017 war sie Mitglied der Jury des Bundeswettbewerbs deutschsprachiger Schauspielstudierender. Seit der Spielzeit 2019/20 ist die Dramaturgin am Schauspiel Hannover.

Aktuelle Stücke

Der Mordfall Halit Yozgat

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt

Der Mordfall Halit Yozgat

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt

Der Ursprung der Welt

Held*innen

Senf dazu

The Writer

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt

Weltmeister