Wir töten Hamlet

TheaterAG des Otto Hahn Gymnasiums in Kooperation mit der BBS Springe

JUGEND SPIELT FÜR JUGEND | Mo 29.05.17 | 18:30 | Ballhof Eins

ZUR INSZENIERUNG

Das ist kein Spiel! Oder vielleicht doch? Hamlets Vater stirbt. Schon drei Monate danach heiratet Hamlets Mutter seinen Onkel Claudius. Hamlet ahnt, dass Claudius etwas mit dem Tod seines Vaters zu tun hat. Aber das Volk will das Offensichtliche nicht sehen und treibt das Spiel voran. Am Ende stehen sich Hamlet und Claudius feindlich gegenüber und jeder aus dem Volk muss für sich entscheiden, auf welcher Seite er steht und ob er das Spiel mitspielt. Töten wir Hamlet?

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial