Theaterzeit auf Radio Hannover

Das Schauspiel Hannover on air!

Seit 13. November 2015 hat das Schauspiel Hannover eine eigene Radiosendung auf Radio Hannover (87.6). Das einstündige Magazin heißt Theaterzeit und wird jeden zweiten Freitag von 12:00 bis 13:00 Uhr ausgestrahlt. Darin berichten Theatermacher/innen aus erster Hand vom Geschehen auf der Bühne und hinter den Kulissen. Moderiert wird die Sendung von Claudia Fyrnihs, Redakteurin bei Radio Hannover und leidenschaftliche Theatergängerin.

 

Hier gibt es immer nach der Sendung alle Beiträge zum Nachhören als mp3.

 

Hier geht es zur Sendung vom 19. August 2016 (mit Premierenberichterstattung zum Sommer Hof Theater Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand [1], einem Vorbericht zur Eröffnungspremiere Hotel Savoy [2], einem Gespräch mit Hausregisseur Tom Kühnel zu Die Reichsgründer oder Das Schmürz [3] und einem Gespräch mit Musiker und Ensemble-Mitglied Daniel Nerlich zu Rocco und seine Brüder [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 20. Mai 2016 (mit Schauspieler Dieter Hufschmidt zum Sommer Hof Theater Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand [1], Fundraising-Mitarbeiterin Heike Robrahn zur Stuhlpatenschaft im Schauspielhaus [2], Chefdramaturgin Judith Gerstenberg zu ihrem Buch über Ruedi Häusermann [3] und Informationen zur Langen Nacht der Theater 2016 [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 6. Mai 2016 (mit Schauspieler Frank Wiegard zur Neuproduktion Lehman Brothers [1], Inspizientin Ingeborg Hoffmann [2], Sänger Till Bleckwedel von The Cast [3] und Dramaturg Hartmut El Kurdi zur Neuproduktion Demian [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 22. April 2016 (mit Schauspieler Philippe Goos zur Wiederaufnahme von Hiob [1], Schauspieler Mathias Max Herrmann zur Premiere von Timon aus Athen [2], Intendant Lars-Ole Walburg zur neuen Spielzeit 16/17 sowie dem Leiter des Jungen Schauspiels, Florian Fiedler zum Programm im Ballhof [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 8. April 2016 (mit Die Brüder Karamasow-Regisseur Martin Laberenz [1], Jazz-Pianist Martin Tingvall zum Tranströmer-Abend [2], Schauspieler Matthias Buss zum Gastspiel Murmel Murmel [3] und Regieassistent Paul Schwesig [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 11. März 2016 (mit Burghart Klaußner [1], Dramaturg Johannes Kirsten zu Der Auftrag [2], Premierenberichterstattung zum Anadigiding III [3] und Weltausstellungs-Moderatorin Mely Kiyak [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 26. Februar 2016 (mit Das Anadigiding III-Regisseur Rainald Grebe [1], den Schauspielern Dieter Hufschmidt [2] und Henning Hartmann [3] sowie Pförtner Volker Massonne [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 12. Februar 2016 (mit Früchte des Nichts-Darsteller Christian Bayer [1], Schauspieler und Sänger Günther Harder [2], 23-Regisseur Christopher Rüping [3] und Les Trucs, den Musikern von Amerikanisches Detektivinsitut Lasso [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 29. Januar 2016 (mit Amerikanisches Detektivinstitut Lasso-Dramaturgin Judith Gerstenberg [1], dem Künstlerischen Betriebsdirektor Uwe Altmann [2], Fotografin Katrin Ribbe [3] und Zersplittert-Regisseur Thomas Dannemann [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 15. Januar 2016 (mit Wolf unter Wölfen-Regisseur Sascha Hawemann [1], Intendant Lars-Ole Walburg [2], Ensemblemitglied Rainer Frank [3] und Dance the Tandem-Initiatorin Milena Fischer [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 11. Dezember 2015 (mit Mein Kampf-Regisseurin Mina Salehpour [1], Ensemblemitglied Janko Kahle [2] und den Queenz of Piano [3 und 4]):


 

Hier geht es zur Sendung vom 27. November 2015 (mit einer Nachberichterstattung zur Schneekönigin [1], Maskenbildner Fabian Seitz [2], Dramaturgin Judith Gerstenberg zu Atlas der abgelegenen Inseln [3] und einem Beitrag zur Stuhlpatenschaft im Schauspielhaus [4]):

 

Hier geht es zur Sendung vom 13. November 2015 (mit Intendant Lars-Ole Walburg zur neuen Sendung Theaterzeit [1] und zu seiner neuen Regiearbeit Perplex [2], Ensemblemitglied Günther Harder zu Shockheaded Peter [3] und Ensemblemitglied Mathias Spaan [4]):