Oliver Rossol

Er ist als Autorenfilmer, Kameramann und Videokünstler tätig und studierte in der Film- und Videoklasse der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Gruppenausstellungen in Weimar, Berlin, Leipzig, Hamburg und der indonesischen Nationalgalerie. Mit Viktor Tremmel entstand 2015 der mit einem Prädikat »besonders wertvoll« ausgezeichnete Kurzfilm Der reflektierende Käfer. Am Schauspiel Frankfurt realisierte er Videoarbeiten für Ersan Mondtag und Bernadette Sonnenbichler und wirkte als Kameramann u.a. in Fauser, mon Amour und Das Spiel ist aus von Alexander Eisenach mit. Für das Live-Video in Der kalte Hauch des Geldes erhielt er den Hessischen Theaterpreis 2017 in der Kategorie »Sehen«. In der aktuellen Spielzeit ist er beteiligt an Hedda Gabler.

 

 

 

Foto © Ayla Erden

Beteiligt in:

Hedda Gabler