Waschke statt Fürmann mit »Brokeback Mountain«

Die raubeinigen Naturburschen Jack und Ennis werden auf Brokeback Mountain als Schafhirten engagiert, und dort, in der Einsamkeit der Berge im Westen Amerikas, geschieht etwas, das gegen alle Regeln und Moralvorstellungen verstößt: Die beiden jungen Männer verlieben sich ineinander. In den elf Geschichten ihres Weltbestsellers zeichnet Annie Proulx ein unvergessliches Bild ihrer Wahlheimat Wyoming. Alte Viehzüchterlegenden vermischen sich mit modernen Lebensläufen, die unerbittliche Landschaft prägt die Menschen, die dort leben. Und diese Geschichten über alte Farmer, findige Unternehmer, Viehtreiber, Rodeoreiter und Barfrauen erzählen immer auch von gescheiterten Existenzen, unerfüllten Sehnsüchten und irregeleiteter Liebe. Schauspieler Benno Fürmann liest diese tragische Liebesgeschichte mit ergreifender Intensität und entführt seine Zuhörer am 5. Mai 2018 in das raue Leben und die karge Landschaft der beiden Schafhirten.

 

Mark Waschke begann seine schauspielerische Laufbahn als Absolvent der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und an führenden Theatern des Landes, wie dem Deutschen Theater Berlin, der Schaubühne und dem Hamburger Schauspielhaus. Regisseure wie Thomas Ostermeier, Luk Perceval und Falk Richter wussten immer wieder sein Talent für ihre Inszenierungen einzusetzen. Seine zweite erfolgreiche Karriere in Fernsehen und Kino begann erst 2005 mit unterschiedlichen TV-Formaten wie KDD  und Tatort oder TV-Filmen wie Ein spätes Mädchen (2007, Regie: Hendrik Handloegten) und Entführt (2008, Regie: Matti Geschonneck). Derzeit ist er vielen Fernsehzuschauer*innen als Berliner Tatort-Kommissar Robert Karow an der Seite von Meret Becker bekannt.

 

Annie Proulx, 1935 in Connecticut geboren, lebt heute in der Nähe von Seattle. Für ihre Romane und Erzählungen wurde sie mit allen wichtigen Literaturpreisen Amerikas ausgezeichnet, dem PEN/Faulkner Award, dem Pulitzerpreis, dem National Book Award, sowie dem Irish Times International Fiction Prize. Außerdem wurde sie in die American Academy of Arts and Letters aufgenommen. Die Verfilmung ihrer Kurzgeschichte »Brokeback Mountain« wurde 2005 mit drei Oscars ausgezeichnet.

 

Karten für das Gastspiel am 5. Mai sind ab sofort im Vorverkauf an den Kassen der Staatstheater oder HIER im Web erhältlich.