Das Kinderfest in der Oper

»Große Oper! Aber wie?«

ab 5 Jahren

So 29.01.17 | 11:00–14:00 | Opernhaus

  • Heini, der kleine Vampir, probt mit Dirigent Siegmund Weinmeister und den Sängern Mareike Morr und Frank Schneiders fürs Kinderfest 2017
  • Heini, der kleine Vampir, bei den Vorbereitungen zu seiner ersten eigenen Oper

  • © Insa Hagemann

  • © Insa Hagemann

ZUM STÜCK

Es ist Heinis großer Tag: Seine erste eigene Oper soll die Bühne erobern! Mit aller Kraft hat sich der kleine Vampir für sein Musiktheaterstück »Vampirsein ist das Größte« eingesetzt, damit sich zum Kinderfest 2017 feierlich der rote Vorhang für seine Gruseloper öffnet. Heini hat Musik ausgesucht, Kostüme und Kulissen entworfen, ja sogar echte Sänger und das Niedersächsische Staatsorchester engagiert. Nur eines hat er nicht bedacht, nämlich dass man ein so großes Vorhaben nicht alleine schaffen kann! Nur mit vereinten Kräften der Opernmitarbeiter und vor allem der Publikums­kinder kann es gelingen, den großen Traum des kleinen Vampirs wahr werden zu lassen, damit beim großen Finale des Kinderfestes Heinis erste Oper Premiere feiern kann: »Vampirsein ist das Größte«.

Mit: Heini, dem kleinen Vampir (Britt Wolfgramm, Figurentheater Marmelock), dem Kinder- und Jugendchor Quilisma sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Abteilungen der Staatsoper Hannover

ZUR INSZENIERUNG

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raiffeisenbanken, der Hannoverschen Volksbank, der Steppat Druck GmbH und der idee. Creativmarkt GmbH & Co. KG

 

PRESSESTIMMEN

Pressestimmen

Junge Artisten in der Oper Hannoversche Allgemeine Zeitung, 14.02.11
mehr

Leitungsteam

Musikalische Leitung
Siegmund Weinmeister
Konzept und Gesamtorganisation
Friederike Karig
Ausstattung
Pablo Mendizábal

Besetzung

Gunilla
Ylva Stenberg
Dracula
Frank Schneiders
Heini, der kleine Vampir
Britt Wolfgramm

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover