Hänsel und Gretel

Oper von Engelbert Humperdinck

Libretto von Adelheid Wette

 

Auf dem Spielplan seit der Premiere der Inszenierung am 4. Oktober 1964

Do 08.12.16 | 11:00–13:05 | Opernhaus

  • Carmen Fuggiss (Gretel), Mareike Morr (Hänsel)
    © Thomas M. Jauk
  • Josefine Weber (Mutter), Frank Schneiders (Vater)
    © Thomas M. Jauk
  • Carmen Fuggiss (Gretel), Mareike Morr (Hänsel)
    © Thomas M. Jauk
  • Mareike Morr (Hänsel), Carmen Fuggiss (Gretel)
    © Thomas M. Jauk
  • Mareike Morr (Hänsel), Khatuna Mikaberdize (Hexe), Carmen Fuggiss (Gretel)
    © Thomas M. Jauk
  • Mareike Morr (Hänsel)
    © Thomas M. Jauk
  • Khatuna Mikaberdize (Hexe)
    © Thomas M. Jauk
  • Mareike Morr (Hänsel), Kinderchor
    © Thomas M. Jauk
  • Josefine Weber (Mutter), Frank Schneiders (Vater)
    © Thomas M. Jauk
  • Frank Schneiders (Vater), Mareike Morr (Hänsel), Carmen Fuggiss (Gretel), Josefine Weber (Mutter), Kinderchor
    © Thomas M. Jauk

ZUM STÜCK

Das bekannte Märchen der Brüder Grimm als große Oper: Humperdincks erfolgreichstes Werk erfreut seit über hundert Jahren groß und klein. Und seit 1964 öffnet sich jedes Jahr um Weihnachten herum der Vorhang für die Inszenierung von Steffen Tiggeler, die mittlerweile Kultstatus erlangt hat. Auch in diesem Jahr müssen die armen Kinder des Besenbinderehepaares wieder in den Wald, um Beeren zu sammeln. Dabei verirren sie sich und geraten in die Fänge der Hexe, die sie mästen und braten will. Geschickt gelingt es aber Hänsel und Gretel, im letzten Augenblick die Hexe selbst in den Ofen zu stoßen. Und dann erleben die Kinder eine Überraschung... Ihre große Beliebtheit verdankt die idyllische Märchenoper nicht zuletzt der Mischung aus spätromantischer Orchestersprache und schlichten Volksliedern wie »Suse, liebe Suse« oder »Ein Männlein steht im Walde«.

ZUR INSZENIERUNG

Zum 50-jährigen Jubiläum der Produktion wurde in der Theaterbeilage SPIELZEIT der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung ausführlich berichtet. Hier geht's zur Reportage aus den Abteilungen des Opernhauses und zur umfangreichen Bildergalerie.

Leitungsteam

Leitungsteam

Musikalische Leitung
Siegmund Weinmeister
Inszenierung
Steffen Tiggeler
Bühne und Kostüme
Walter Gondolf
Kinderchor
Dan Ratiu

Besetzung

Besetzung

Vater
Stefan Adam
Mutter
Brigitte Hahn
Hänsel
Hanna Larissa Naujoks
Gretel
Dorothea Maria Marx
Hexe
Khatuna Mikaberidze

Kinderchor der Staatsoper Hannover
Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Theaterpädagogische Angebote

Theaterpädagogische Angebote

Produktion empfohlen ab Klasse 3

 

Ein Formular für die Kartenbestellung für Schulklassen unter kasse@staatstheater-hannover.de oder Fax (0511) 9999 1999 finden Sie hier.

 

Musiktheaterpädagogische Angebote für Lehrer erhalten Sie unter Kirsten.Corbett@staatstheater-hannover.de oder Telefon (0511) 9999 1083.