Nachtwandler »Abgespielt 1: Vergessene Lieder«

mit Ensemblemitgliedern der Staatsoper Hannover

Fr 23.03.18 | 22:00 | Bühneneingang Oper

  • Edgar Schäfer in »Aus einem Totenhaus«
    © Thomas M. Jauk / Stage Picture

ZUM STÜCK

Die Regie-, Bühnenbild- und Kostümassistentinnen und -assistenten der Staatsoper heben für den Nachtwandler sogar eine neue Reihe aus der Taufe: »Abgespielt!« heißt sie und ergeht sich in Erinnerungen an Produktionen der letzten 11 Jahre. Angelehnt ist das Motto »Abgespielt!« an ein Urteil, das früher oder später jede Produktion im Theater ereilt: Sie werden aus dem Programm genommen, und so werden sinnliche, anregende, empörende oder anderweitig eindrucksvolle Erlebnisse in Oper und Schauspiel unwiderruflich zu Erinnerungen.
Eingeleitet wird das Vergessen lapidar mit dem sogenannten »Abspielbescheid«: Theaterleitung und die Technische Direktion informierendie übrigen Theatermitarbeiter über das »Ausscheiden von Vorstellungsdekorationen« – Theaterzauber und Seele einer Inszenierung werden zu Grabe getragen.

 

Doch ab nun heißt es: »Noch nicht!«. In dieser und der nächsten Spielzeit folgen die Macher von »Abgespielt!« diesen Seelen des Theaters an ungewöhnliche und verborgene Orte und spüren den vergangenen Klängen und Bildern nach.

 

Im ersten Teil der Reihe erwecken Mitgliederdes Opernensembles unter Leitung von Markus Michael Tschubert (fast) vergessene Lieder und Arien aus ihrem Dornröschenschlaf.

TERMINE & KARTEN

Termine

04.05.18Fr 22:00Karten