Christoph Rosenbaum

Christoph Rosenbaum erhielt eine Ausbildung im Fach Horn, war daneben aber auch Chormitglied der Stadtkantorei Hildburghausen und der Suhler Philharmonie. Nach der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach wechselte er 1996 an die Hochschule für Musik und Theater Hannover in die Gesangsklasse von Prof. Carol Richardson-Smith. Meisterkurse belegte er u.a. bei Eugen Rabine, Margreet Honig, Claes H. Ahnsjö, Marjana Lipovšek, Peter Kooy und Irwin Gage. 2001 erhielt Christoph Rosenbaum noch als Student ein Gastengagement an der Staatsoper Hannover für »Europera 3« von John Cage, dem sich 2002/03 ein Festengagement anschloss. Er arbeitete mit bekannten Regisseuren wie Calixto Bieito, Joachim Schlömer, Luk Perceval und Peter Konwitschny. Von 2006 bis 2008 war Christoph Rosenbaum Ensemblemitglied des Anhaltischen Theaters Dessau. Seit 2008 ist er freischaffend als Opern- und Konzertsänger tätig.