Gunther Haußknecht

Dudelsack

Gunther Haußknecht ist als Dudelsackspieler gefragter Solist vor allem auch im Konzertbereich und tritt seit 1993 mit zahlreichen führenden Orchestern auf, so unter anderem mit dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem Philharmonischen Orchester Oslo, dem Sinfonischen Orchester Malmö, dem Philharmonischen Staatsorchester Bremen, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Budapest, der Dresdner Philharmonie oder den Philharmonikern Hamburg.

Gunther Haußknecht erhielt bis 1989 seine musikalische Ausbildung von den Pipe Majors James MacGookin, Derek Watton, George Richmond, Michael Moore und Joseph Rafferty. Seit 1983 ist Gunther Haußknecht Lehrer an der Musikschule Berlin-Schöneberg, 1988 begann er außerdem den Aufbau einer Dudelsackkapelle und beteiligt sich bis heute an diversen schottischen, irischen und bretonischen Folkbands. Aktuell widmet sich Gunther Haußknecht dem Zusammenspiel mit afrikanischer Musik, außerdem arbeitet er auch an einem Projekt mit arabischer Musik.